Dojo Date – Karate aus Löbau

Karate-Lehrgang in Löbau

31 August 2019 - Lehrgang

Am 14./15. September richtet unser Karate-Dojo DATE den diesjährigen Löbauer Karate-Lehrgang des S.K.I.D. e.V. aus. Akio Nagai Shihan (9. Dan) reist dazu an und wird wieder für ein interessantes Wochenende in der Oberlausitz sorgen. Eingeladen sind alle interessierten Karatekas. Für SKID-Mitglieder besteht am Sonntag die Möglichkeit zur Gürtelprüfung.
Wie in den Jahren zuvor ist die Übernachtung in der Halle möglich. Unser Dojo sorgt für Pausenverpflegung und Frühstück. Achtung: Für alle, die in der Halle übernachten und unser Frühstück “mitnehmen” – es gibt ein gekochtes Ei exklusiv von Uwe Sensei gratis dazu 😉
Wir möchten bereits an dieser Stelle darauf hinweisen, dass das Filme und Fotografieren während der Trainings nicht gestattet ist. Hier gibt es die Ausschreibung zum Lehrgang Löbau September 2019

Schnuppertraining 2019

Am letzten Donnerstag im August fand unser diesjähriges Schnuppertraining statt. Trotz Rückkehr des Sommers und recht hoher Temperaturen fanden sind rund 50 Kinder und Eltern zum Schnuppertraining ein. Wie in den vielen Jahren zuvor führte Ralf das Schnuppertraining durch und übte mit den neugierigen Kindern Stellungen und einfache Techniken. Damit die Schnuppernden Kinder nicht ganz allein sind, waren vom Gelb- bis zum Schwarzgurt auch langjährige Dojomitglieder dabei. Diese bunte Mischung hat sich in den Jahren zuvor bereits erprobt.
Während Ralf in der Halle trainierte, nahm Uwe (unser Dojoleiter) die Eltern mit und informierte sie über unseren Verein, unser Karate und unsere Wertevorstellungen. Anschließend stellte er sich den Fragen der Eltern. Nach ca. 30 Minuten betraten alle wieder leise die Halle, wobei einige Eltern schon sehnsüchtig von ihren Sprösslingen erwartet wurden 😉
Am Donnerstag nächste Woche startet dann unser neuer Anfängerkurs, der von Eric geleitet wird. Wir freuen uns auf euer Kommen.

Sommergasshuku 2019

30 Juli 2019 - Lehrgang Vereinsleben

Bei nahezu tropischen Temperaturen fuhren wir 500km zum diesjährigen Sommergasshuku. Weder die Temperaturen, noch die Baustellen auf der Autobahn konnten uns stoppen – und so landeten wir alle pünktlich. Neben den “obligatorischen” Gesichtern unseres Dojos waren Klara, Elena, Rocco und Jeremy erstmals beim Gasshuku dabei. (mehr …)