Frühlingslehrgang in Dresden

03 März 2019 - Lehrgang

Am 2. und 3. März machte DATE wieder auf dem Weg nach Dresden zu einem Lehrgang. Dieses Mal ausgerichtet vom Dojo Ouchi. Pünktlich 15:00 Uhr traten ca. 140 Mitglieder in der Halle zur Begrüßung an und es konnte zügig gestartet werden. Für viele war es der erste Lehrgang im Jahr. Begonnen wurde das Training wie immer mit einer Erwärmung. Dieses mal unter der Anleitung von Hannes Röseler. Er brachte uns schnell auf Betriebstemperatur und forderte einiges von uns ab.

Nach der Erwärmung übernahm unser Bundestrainer Nagai Shihan das Training. Mit schnellen und kräftigen Kombinationen hielt uns Shihan weiter auf Trab und als dann endlich der Ruf zur Pause erklang, war jetzt sicherlich auch der letzte durchgeschwitzt. Nach der Pause wurden dann die Schülergrade der Farbe nach sortiert und bekamen jeweils einen erfahrenen Schwarzgurt zugeteilt. Dieser übte mit Ihnen ihre jeweilige Prüfungskata und es wurde besonderes Augenmerk auf die Feinheiten gelegt. Was die Farbgurte machten, durften die Braun- und Schwarzgurte im Anschluss ebenfalls. Kata üben. Im Falle der Schwarzgurte die „Unsu.“ Eine recht anspruchsvolle Kata die, wieder unter der Leitung von Hannes Röseler, bis ins Detail besprochen und natürlich auch intensiv geübt wurde. Damit endete auch schon das Training für den Samstag und nach einer erfrischenden Dusche ging es in die Heimat zurück.

Am Sonntag fanden sich wieder alle pünktlich 10:00 Uhr in der Halle ein. Trotz verspannter Muskeln freuten wir uns bereits auf das Training und der eine oder andere war sicherlich auch nervös. Denn heute stand schließlich für ca. 60 Farbgurten im Anschluss an das Training die Prüfung zur nächsthöheren Graduierung an. Aber vorher war erst einmal schwitzen angesagt. Nach der ersten Hälfte waren Partnerübungen angesagt bei denen besonders Wert darauf gelegt wurde gezielt zu treffen. Die Partnerübungen mündeten dann ins Kumite. Zum Schluss durften dann noch einmal diejenigen die wollten eine Runde Freikampf üben. Dann war auch schon wieder das Training vorbei.

Aber das bedeutet bei weitem noch nicht für alle das Ende des Lehrgangs. Schließlich kam jetzt der große Moment für die Prüflinge und vor allem lag unsere Aufmerksamkeit auf einen unserer kleinsten Mitglieder. Dem kleinen Mario. Er meisterte die Prüfung trotz sichtlicher Aufregung mit Bravour und darf von nun an Orange tragen. Hier noch einmal Glückwunsch an alle Prüflinge.

OSS, bis zum nächsten Lehrgang